LOGIN
Anmelden
Avatar
Bitte anmelden

Um Zugang zum internen Bereich zu erhalten, bitte anmelden.

Remember me

Gymnasium Verl

Zuletzt aktualisiert:

Theater

 

 

Der Literaturkurs THEATER des Gymnasiums Verl und seine Geschichte:


Der Literaturkurs Theater besteht am Gymnasium Verl seit 1985, also seitdem ein 12. Jahrgang an der Schule existiert. Mit einer Ausnahme wurde jedes Jahr ein Stück aufgeführt. Die ersten Jahre lag die Betreuung bei Frau Fujara, danach übernahmen Frau Rennert und Frau Dreilich diese Aufgabe, und nun erfüllt sie Frau Schockenhoff aktuell mit Frau Stuckenbrock.

Die Art der Stücke ist recht unterschiedlich. Es wurden bekannte Stücke aufgeführt, wie zum Beispiel „Frühlings Erwachen“ (Wedekind), „Unsere kleine Stadt“ (Thornton Wilder) oder „Mephisto“ (Ariane Mnouchkine), oder auch selbst erarbeitete Stücke inszeniert, wie zu den 20jährigen und 25jährigen Jubiläen der Schule. Die Liste ist dementsprechend reichhaltig:

 

 

Rückblick 2016:

Oha, eine Leiche!




 


Stück Autor Jahr Leitung
Andorra Max Frisch 1985 Frau Fujara
Romulus der Große Friedrich Dürrenmatt 1986 Frau Fujara
Die 12 Geschworenen R. Rose 1987 Frau Fujara
Bunbury oder: Es ist wichtig ernst zu sein Oscar Wilde 1988 Frau Fujara
Die Katze auf dem heißen Blechdach Tennessee Williams 1988 Frau Fujara
Hexenjagd Arthur Miller 1989 Frau Rennert
Die Kleinbürger-Hochzeit Bertolt Brecht 1990 Frau Rennert
Eine Szenenfolge zu Thema "Wort" Eigeninitiative 1990 Frau Rennert
Der Theatromat nach H. Grossenbacher 1991 Frau Dreilich
Pygmalion George B. Shaw 1991 Frau Dreilich
- - 1992 -
Linie 1 Volker Ludwig 1993 Frau Schockenhoff
Frühlings Erwachen Frank Wedekind 1994 Frau Schockenhoff + Frau Fujara
Time-Warp - Back to the 60's Eigeninitiative 1995 Frau Schockenhoff
Unsere kleine Stadt Thornton Wilder 1996 Frau Schockenhoff
Vorhang auf für den Theatromaten (Rückblick auf 10 Jahre) 1997 Frau Schockenhoff
Besuch der alten Dame Friedrich Dürrenmatt 1998 Frau Schockenhoff
Mephisto Ariane Mnouchkine 1999 Frau Schockenhoff
Willi Tell Claus Heinrich Müller 2000 Frau Schockenhoff
Die Nacht der lebenden Legenden Eigeninitiative 2001 Frau Schockenhoff
Mamma Mia (25jähriges Schuljubiläum) Eigeninitiative 2002 Frau Schockenhoff
Odyssee nach Homer 2003 Frau Schockenhoff
In 80 Tagen um die Welt Pavel Kohout 2004 Frau Schockenhoff
Mord im Märchenland Eigeninitiative 2005 Frau Schockenhoff
Faust recycelt Vorlage 2006 Frau Schockenhoff
Lysistrata. Der Bund der geschlossenen Beine Vorlage (überarbeitet) 2007 Frau Schockenhoff
Die Nibelungen Vorlage (überarbeitet) 2008 Frau Schockenhoff
Lost in Literature (Ein Thriller) Eigeninitiative 2009 Frau Schockenhoff
Ein Sommernachtstraum William Shakespeare 2010 Frau Schockenhoff
Gefühlsschwankungen zwischen 0,0 und 2,4 Eigeninitiative 2011 Frau Schockenhoff
Brett oder Nicht-Brett, das ist hier die Frage Franz H. Jakubaß 2012 Frau Schockenhoff
Freitag der 13. Peter Reul 2013 Frau Schockenhoff

Der Theatromat

nach Hugo Grossenbacher 2014

Frau Schockenhoff + Frau Stuckenbrock

Zero to Hero

- 2015

Frau Stuckenbrock

Oha, eine Leiche!

- 2016

Frau Stuckenbrock + Herr Pötting